TREND 2017- OFFICE LOOK

Ich habe lange drauf gewartet doch endlich findet meine „modische Erlösung“ statt. Der Vetements Trend, der Patches Trend und das Rumgekritzel auf Klamotten finden langsam ihr Ende. Gute drei Jahre hat es wirklich JEDES Label genutzt, doch auf den Fashion Weeks Anfang dieses Jahres präsentierten viele Designer wieder klassische und stilvolle Schnitte. Leider hat mich Gucci sehr enttäuscht, da sie weiterhin an Patches und Co. festhalten… Ich hoffe sehr, dass sich das bald ändern wird. Nichtsdestotrotz habe ich von Saint Laurent und Louis Vuitton kommender Kollektion einen sehr positiven Eindruck. Der „Office Look“ kommt wieder und Anzüge in jeder Form und Farbe werden momentan verkauft. Natürlich meine ich nicht den 0815 Büro Look mit taillierter, zugeknöpfter weißer Bluse und Bleistiftrock. Ich persönlich würde auf einen Hosenanzug greifen. Der Blazer hat jetzt einen männlichen Schnitt und Schulterpolster. Die Hosen gibt es in passenden Tönen und legeren Schnitt und um den Look zu verfeinern kann man auf hohe Schuhe zurückgreifen.

Auf den Bildern könnt ihr erkennen, dass ich unter dem Blazer kein T-Shirt oder ähnliches trage, sondern mein Dekolleté zeige. Dadurch wird ein Kontrast zwischen dem männlichen, kastenförmigen Looks des Blazers mit etwas femininen gebrochen. Ich finde dieses Spiel von weiblicher Anmut und maskulinen Schnitten so aufregend, dass ich stark am Überlegen bin, ob ich einen Hosenanzug zu meinem Abiball anziehe und dem „Ballkleid- Wahn“ entgegen trete. Seid gespannt, für was ich mich letztendlich entscheiden werde.

Pictures by Peter Wolff

sonjaÔÇöapril2017- sonjaÔÇöapril2017-4883

 

sonjarychkova

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.